Schola Cantorum Monasteriensis

Eingang zu St. Aegidii

Die Schola Cantorum Monasteriensis ist eine reine Männerschola, die in der heiligen Liturgie den einstimmigen gregorianischen Choral (Gregorianik) singt.

Das Ziel der Schola ist es mit Hilfe des lateinischen Chorals die Feierlichkeit der liturgischen Handlungen während der Heilige Messe zu fördern und den Gläubigen eine bessere Teilnahme an der Liturgie zu ermöglichen. Schließlich ist die Pflege des gregorianischen Chorals als lebendiger Tradition der Westkirche ein echtes Herzensanliegen der Schola.

Die Schola Cantorum Monasteriensis singt jeden Sonn- und Feiertag in St. Aegidii, freut sich aber auch über Einladungen andernorts. So sang die Schola in der Vergangenheit auch bei besonderen Anlässen wie u.a. beim Pontifikalamt am 6. Mai 2017 in Billerbeck, Zelebrant Kurienerzbischof Guido Pozzo.

Die Schola trifft sich jeden Sonntag vor dem Gottesdienst um 8.45 Uhr in der Kapelle von St. Aegidii zur Probe. Interessierte mit Choralkenntnissen sind herzlich willkommen!